Musik und Populärkultur

Musikalischer Protest der 68er

Die 68er-Bewegung ist als Gegenbewegung entstanden. Sie kämpfte für mehr Frauenrechte, einen unverkrampfteren Umgang mit Sexualität und für eine neue, protestbeladene Musik. Gleichzeitig fanden viele ihrer Vorkämpfer den Drogentod und es kam zu den schrecklichen Manson-Morden. Noch heute sind die Folgen der 68er-Bewegung in unserem Alltag genau zu spüren. Wie genau, soll im Folgenden beschrieben werden.

Die Gegenkultur zu den konservativen Eltern

Als die Hippie-Bewegung ihren Beginn nahm, standen die gesellschaftlichen Eliten im Ruf, konservativ zu sein und ein klassisches Familienbild zu bevorzugen. Die jungen Menschen der damaligen Zeit aber sehnten sich danach, das Leben in seinen vollen Freiheiten zu genießen und sich dem Sex, den Drogen und liberalerer Musik hinzugeben. Auch Beziehungen zwischen Frauen und Frauen sowie Männern und Männern waren jetzt nicht mehr so stark tabuisiert.

Zwischen Drogenkonsum und Rockmusik

Das Festival in Woodstock hat den Ruf erlangt, die Welt revolutioniert zu haben. Es stand ganz im Zeichen von freier Liebe und rockiger Musik. Ausgetragen wurde es gar nicht in Woodstock, vielmehr stammte der Initiator von dort und hatte es einst für diese Stadt geplant. Nachdem dies organisatorisch nicht umzusetzen war, wurde die Austragung nach White Lake, Bethel im US-Bundesstaat New York verlegt. Woodstock gilt als End- und Höhepunkt der Hippie-Bewegung.

Manson-Morde und das tragische Ende eines Traumes

Schon als die Massen beim Festival noch tanzten, wurden an anderer Stelle grausame Morde verübt, darunter dem an der Schauspielerin Sharon Tate. Ausgeübt wurden sie von einer Psycho-Hippie Sekte rund um den grausamen Chef derselbigen, Charles Manson. Die Hippie-Bewegung geriet dadurch in Verruf und ihr Einfluss schwand wieder.

Auswirkungen der Hippie-Bewegung auf die Gegenwart

Mit der Hippie-Bewegung ging eine nie dagewesene Veränderung der Gesellschaften in Nordamerika und Europa einher. Plötzlich wollten alle den Spirit des Flower-Power leben und ein konservatives Familienbild wurde durch ein viel liberaleres ersetzt. Mit Auswirkungen bis heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ashe